Stress, Burn-out und Depressionen
Psychische Erkrankungen nehmen stetig zu und sind mittlerweile der zweithäufigste Grund für Krankschreibungen im Berufsalltag. Immer mehr Menschen fühlen sich dem zunehmenden Termin– und Leistungsdruck nicht mehr gewachsen, sind permanent negativ gestresst und überfordert. In direkter Folge dessen kommt es oft zu Depressionen, einem „Burn-out“ oder Schlafstörungen sowie chronischen Schmerzen, z.B. Rückenschmerzen.

QiGong – mit Bewegungstherapie, Meditations- und Atemtechniken aus der Chinesischen Medizin wieder zu mehr Gelassenheit und Abstand im Alltag

Es entspricht nunmehr auch dem aktuellen Kenntnisstand der Wissenschaft, dass Gedanken und Emotionen Auswirkungen auf unseren Körper und unsere Gesundheit haben, ein Wissen, welches in der Traditionellen Chinesischen Medizin seit Jahrtausenden über die respektierte Wechselwirkung von Körper, Geist und Seele zur Anwendung gebracht wird. Dieser Grundsatz ist die Basis allen Wirkens im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Die heilsame Wirkung von QiGong, einer Therapiekombination aus Meditation und Bewegung, bei u.a. psychischen Erkrankungen (Depressionen, „Burn-out“ etc.), ist unbestritten, oftmals zusätzlich verstärkt durch die Einbindung der Akupunktur in den Therapieverlauf. Darüber hinaus kommt QiGong seit vielen Jahren im Rahmen der Prävention oder bei der Therapie anderer Krankheitsbilder erfolgreich zur Anwendung.

QiGong verhilft zu einer tiefen Entspannung und reduziert so nachhaltig die Bildung von Stresshormonen, ebenso wird die Konzentrationsfähigkeit verbessert, das Immunsystem gestärkt und körpereigenen Selbstheilungskräfte zusätzlich angeregt. Die QiGong Bewegungstherapie stärkt den Körper und fördert die allgemeine Beweglichkeit.

Insgesamt schärft QiGong so unsere Selbstwahrnehmung, schafft mit seinen verschiedenen Facetten die Grundlage für eine ausgeglichene Gemütsverfassung und positiver, körperlicher Gesundheit.
Diese Lebenssituation wieder herzustellen bzw. zu erhalten ist das wesentliche Ziel des QiGong.

Mit großer Begeisterung arbeite ich als QiGong Lehrerin und informiere über mein Wissen und meine Erfahrungen, u.a. als Dozentin im TCM Ausbildungszentrum West sowie in QiGong Tagesseminaren, die ich regelmäßig zusammen mit meiner Kollegin Dagmar Wildenhain in der Region Köln, Düsseldorf, Pulheim und Neuss abhalte.

Am 10.November 2013 findet das letzte Tagesseminar in diesem Jahr in Rommerskirchen auf dem Hermeshof statt. Der alte Gutshof, umgeben von Feldern, ist ein Ort mit einer besonderen Atmosphäre. Für das Seminar steht uns ein grosser und lichtdurchfluteter Raum, der viel Wärme und Harmonie ausstrahlt, zur Verfügung.
Exclusiv auf dem Hermeshof verwöhnen wir Sie mittags mit einer liebevoll zubereiteten, vegetarischen Mittagsmahlzeit im Sinne der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Überzeugen Sie sich selbst von der wohltuenden Wirkung des QiGong und lassen Sie sich begeistern.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Sybille Schlüpen