Am Anfang jeder TCM-Behandlung steht eine umfangreiche Anamnese (Aufnahmegespräch) und Untersuchung.

Hierbei bezieht die Traditionelle Chinesische Medizin neben den aktuellen Beschwerden und Vorerkrankungen auch die äusseren Einflüsse von Natur, Umwelt und Lebensraum und deren Wechselwirkung auf die Gesundheit des Menschen mit ein.

Die allgemeine Untersuchung wird ergänzt durch die Anwendung spezieller Diagnoseverfahren, wie der Zungen- und Pulsdiagnostik. Die Zunge spiegelt die inneren Körperfunktionen wider und die Pulsqualität gibt Aufschluss über den aktuellen Energiestatus.

Alle wichtigen und relevanten Informationen werden zu einem Gesamtbild zusammengefasst, das dann zu einer Diagnose nach den Regeln der TCM führt.

Aus dieser umfassenden Diagnose erstelle ich ein dazu passendes individuelles Therapiekonzept, abgestimmt auf Ihre persönliche Kranken- und Lebensgeschichte.

Eine Behandlung kann Elemente aus der Akupunktur, der chinesischen Kräuterheilkunde und eine Beratung über die
Ernährung im Sinne der TCM beinhalten.